Direkt zum Inhalt
Image

Arbeits-Gemeinschaft

Transparenz von Unternehmen als Arbeitgeber

Fundierte Unternehmensinformationen auf Basis von eigenen Datenerhebungen bei Unternehmen und deren Mitarbeitern. Abfrage der Zufriedenheit bei den Kandidaten, die vom Unternehmen eingeladen wurden. Entwicklung von Kennziffern für die Mitarbeiterzufriedenheit in Unternehmen, Work-Life-Balance etc.

Transparenz von Jobangeboten/Jobprofilen

Neben der Darstellung von Gehaltsstufen nach diversen Kriterien entwickeln wir eine Vernetzung von Jobprofilen, Entwicklungspotenzialen aber auch Kennziffern für die Gefährdung des Berufsbildes durch Digitalisierung/KI.

Jobsuche

Über unser Produkt in der Jobsuche/Personalgewinnung ist die Umorientierung leichter und das Austesten von neuen Berufsfeldern, die nicht zu 100% der eigenen Ausbildung entsprechen oder auch das Prüfen der Erfolgsaussichten von Karrieresprüngen einfacher. Welche Qualifikationen fehlen vielleicht noch der Person, um bessere Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt zu bekommen.
Der neue Bewerbungsprozess gibt Motivation und demotiviert nicht, er fokussiert den Arbeitseinsatz bei Bewerbungen auf die chancenreichen Jobangebote.

jobfellow

Ausbildung/Azubis

Junge Menschen suchen Orientierung in der sich verändernden Berufswelt und sind es gleichzeitig gewohnt, kurz und mehrfach zu interagieren, statt eine klassische vollständige Bewerbung zu verfassen. Gleichzeitig suchen die Betriebe, insbesondere z.B. im Handwerk, händeringend Auszubildende. Für beide Seiten stellt der neue Bewerbungsprozess eine erhebliche Erleichterung dar, da auch KMUs so mit wenig Aufwand einen hochmodernen Bewerbungsprozess anbieten können, mehr Bewerbungen bekommen und datensicher agieren – damit eröffnet sich für diese Menschen bei der online Jobsuche ein viel größeres Angebotsspektrum.

Weiterbildungsplattform

Ob als Mitarbeiter eines Unternehmens, als Arbeitsuchender oder auch als Mensch, der eine passende Ausbildung sucht: Wir verbinden Aus- und Weiterbildungen mit den Zukunftsaussichten in dem Beruf aufgrund der KI/Digitalisierung und geben Empfehlungen, sich weiterzuentwickeln. Geplant sind Kooperationen mit E-Learning Anbietern und Plattformen im Bildungsbereich. Wir nutzen dabei den Vorteil, dass Menschen sich in unseren Bewerbungsprozessen befinden und wir passende Empfehlungen direkt dort abgeben können.

Benachteiligte Gruppen

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, im klassischen Bewerbungsprozess Benachteiligungen zu erfahren, sei es auf aufgrund von Herkunft, Geschlecht, Behinderungen oder sozialer Faktoren. Diese Auswahlprozesse können bewusst oder unbewusst stattfinden, in jedem Fall erschweren sie beispielsweise Langzeitarbeitslosen den Weg zurück ins Berufsleben oder vielleicht auch Frauen den Zugang zu den Führungspositionen. Wir wollen das Selbstwertgefühl steigern und ihnen einen fairen, gleichberechtigen Umgang ermöglichen.